Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
USA/Kanada www.american-tours.com
Lateinamerika www.lateinamerika.de
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Kanada

Vom Golf von Alaska bis zum Polarkreis

Mietwagenreise ab Whitehorse/bis Fairbanks

25 Tage/24 Nächte

Reiseroute
Reiseroute

Bereiste Länder: Kanada, USA

Höhepunkte und Charakter der Reise: Whitehorse, Kluane-Nationalpark, Skagway, Carmacks und Yukon River, Dawson City, Top of the World Highway, Tok, Wrangell-St.-Elias-Nationalpark, Paxson, Palmer, Seward – Kenai-Fjords-Nationalpark, Homer, Anchorage, Denali-Nationalpark, Fairbanks, Dalton Highway, Trans Alaska Pipeline, Polarkreis – Wiseman

Rundreise: ab 5093 EUR inkl. 4x4-PKW

SPAR-TIP: Lassen Sie uns entscheiden, ob Sie von Whitehorse nach Fairbanks oder umgekehrt fahren, und Sie erhalten 446 EUR Ermäßigung auf den Gesamtpreis der Rundreise.

Machen Sie sich auf die spannende Reise vom Golf von Alaska bis hinauf über den Polarkreis Alaskas. Es erwarten Sie 25 Tage voller beeindruckender Landschaften, eine unglaubliche Tierwelt und die faszinierende Zeit des Goldrauschs. Von Whitehorse aus erkunden Sie die Region am Golf von Alaska und den Kluane-Nationalpark, bevor es anschließend auf den Spuren der Goldgräber nach Dawson City in das „Las Vegas des Nordens“ geht. Traumhafte Highways führen Sie durch beeindruckende Gletscherlandschaften und entlang glasklarer Flüsse auf die Kenai-Halbinsel und zu den kalbenden Gletschern des Kenai-Fjords-Nationalparks. Halten Sie Ihre Augen im Denali-Nationalpark offen und verpassen Sie nicht den Anblick der majestätischen Tiere. Am Ende der Reise erwartet Sie mit dem Polarkreis der Schlusspunkt dieser einmaligen Reise durch Kanada und Alaska!

Ausführlicher Reiseverlauf

1. Tag: Whitehorse
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen übernehmen Sie den Mietwagen und fahren in das erste Hotel Ihrer 25-tägigen Rundreise. Bitte legen Sie den Beleg für die Taxikosten bei der Übernahme des Mietwagens vor, damit Ihnen diese erstattet werden können. Je nach Lust und Laune können Sie einen Spaziergang durch die Stadt unternehmen oder sich im Hotel von der Anreise erholen. Übernachtung in Whitehorse.

2. Tag: Whitehorse
Erkunden Sie die Umgebung von Whitehorse mit ihren zahlreichen Seen. Die Gegend eignet sich optimal für verschiedene Aktivitäten. Wie wäre es z. B. mit einer Kanutour oder einem Besuch in einer der zahlreichen Ausstellungen? Übernachtung in Whitehorse.

3. Tag: Whitehorse – Haines Junction/Kluane-Nationalpark (ca. 155 km)
Eine kurze Fahrt über den Alaska Highway bringt Sie nach Haines Junction. Übernachtung in Haines Junction.

Kluane-Nationalpark
Kluane-Nationalpark

4. Tag: Haines Junction/Kluane-Nationalpark
Erkunden Sie die Gegend auf eigene Faust. Haines Junction ist das Tor zum Kluane-Nationalpark. Es werden Rundflüge über den Park angeboten oder aber auch geführte Wanderung in die nähere Umgebung. Übernachtung in Haines Junction.

5. Tag: Haines Junction – Skagway oder Haines (ca. 245 km)
Die Fahrt führt Sie vorbei an der traumhaften Landschaft des Kluane-Nationalparks. Der Haines Highway windet sich von der Alpinen Tundra hinab an die Küste und ist bekannt für seine großartigen Ausblicke auf die umliegenden Gletscher. Übernachtung in Skagway oder Haines je nach Zeitplan der Fähre*.

* Die Fähre von Skagway nach Haines ist inklusive, allerdings sind die Fähren an den Staatshaushalt gekoppelt, daher kann es bis 01. Juli 2018 zu Stornierungen der Verbindungen kommen. In diesem Fall fahren Sie mit dem Auto von Skagway nach Haines Junction. Das Ticket für die Fähre wird Ihnen erstattet!

Fahrt nach Skagway

6. Tag: Skagway oder Haines – Whitehorse (ca. 178 km)
Der South Klondike Highway bringt Sie heute wieder nach Whitehorse. Sie überqueren zunächst den Chilkoot Pass, über den die Goldgräber einst vom Meer ins Inland zu den Goldfeldern gezogen sind. Anschließend kommen Sie am Bennett- und Fraser-See vorbei und erreichen schließlich die Berge um Whitehorse. Übernachtung in Whitehorse.

7. Tag: Whitehorse – Carmacks (ca. 180 km)
Auf den Spuren der Goldgräber fahren Sie heute nach Carmacks, dem Startpunkt vieler Kanu-Touren auf dem Yukon River. Unterwegs werden Sie immer wieder auf Relikte aus der Goldgräberzeit stoßen. Übernachtung in Carmacks.

8. Tag: Carmacks – Dawson City (ca. 351 km)
Entlang des Klondike Loop geht es weiter nach Dawson City, dem Herz des Klondike-Goldrauschs. Übernachtung in Dawson City.

9. Tag: Dawson City
Der heutige Tag steht Ihnen komplett zur freien Verfügung, um das „Las Vegas des Nordens“ zu erkunden. Genießen Sie die Goldgräber-Atmosphäre und verpassen Sie nicht einen Besuch im legendären Diamond Tooth Gertie's. Vielleicht haben Sie Lust, einen berühmten Cocktail der Gegend zu probieren. Übernachtung in Dawson City.

Top of the World Highway
Top of the World Highway

10. Tag: Dawson City – Tok (ca. 317 km)
Heute geht es auf dem spektakulären Top of the World und Taylor Highway nach Tok. Zunächst sind die Straßenverhältnisse noch gut, dies ändert sich jedoch, wenn Sie die Grenze in die USA und nach Alaska überqueren. Der Taylor Highway ist eine typische Schotterstraße Alaskas, die je nach Witterung in sehr gutem oder sehr schlechtem Zustand sein kann. Daher sollten Sie für diesen Abschnitt auf jeden Fall ausreichend Zeit einplanen. Übernachtung in Tok.

11. Tag: Tok – Paxson/Gakona (ca. 300 km)
In Tok können Sie zahlreiche Handwerksstücke der Einheimischen erwerben. Wenn Sie Tok verlassen, folgen Sie zunächst dem Alaska Highway und anschließend dem Richardson Highway. Genießen Sie die traumhafte Fahrt entlang des Wrangell-St.-Elias-Nationalparks. Übernachtung in Paxson.

12. Tag: Paxon/Gakona – Palmer (ca. 351 km)
Über den Richardson und Glenn Highway erreichen Sie Palmer. Genießen Sie die Fahrt über den Glenn Highway, der parallel zum Matanuska-Fluss verläuft. Der Highway wurde 2002 zum National Scenic Byway erklärt und eröffnet wunderbare Ausblicke auf die umliegenden Berge und den Matanuska-Gletscher. Palmer selbst bietet Ihnen eine wunderbare Mischung aus Pioniergeist und modernem Wirtschaftszentrum. Übernachtung in Palmer.

13. Tag: Palmer – Seward (ca. 270 km)
Der Seward Highway bietet phantastische Ausblicke und ideale Möglichkeiten, um Tiere zu beobachten. Auch wunderbare Wanderwege gehen unterwegs ab. Seward selbst ist ein kleiner Fischerort mit einem exzellenten Aquarium, dem Alaska SeaLife Center. Übernachtung in Seward.

Kenai-Fjords-Nationalpark
Kenai-Fjords-Nationalpark

14. Tag: Kenai-Fjords-Nationalpark
Heute unternehmen Sie eine ca. 6-stündige Bootstour durch den Kenai-Fjords-Nationalpark und zum Holgate-Gletscher. Halten Sie Ihre Augen offen und beobachten Sie Wale, kalbende Gletscher und weitere Bewohner dieser Meeresregion. Während des Ausflugs ist ein kalter Imbiss an Bord inklusive. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Seward.

15. Tag: Seward – Homer (ca. 278 km)
Die Fahrt nach Homer führt Sie durch eine wunderschöne Landschaft mit herrlichen Ausblicken und wunderbar angelegten Wanderwegen. Schließlich erreichen Sie die kleine Stadt Homer, welche an der Kachemak Bay liegt und von wo aus Sie wiederum einen traumhaften Blick auf die umliegenden Gletscher und Berge genießen können. Da in dieser Region auch zahlreiche Tiere leben, sollten Sie Ihre Kamera immer griffbereit haben. Übernachtung in Homer.

16. Tag: Homer
Erkunden Sie die Region um Homer auf eigene Faust. Sie können Hochseefischen gehen, die Halibut Cove besichtigen oder eine Kajak-Tour unternehmen. Unser Tip für Ihren Aufenthalt in Homer wäre eine Bärenbeobachtungstour an der Küste von Katmai. Selbstverständlich können wir diese gerne vorab für Sie organisieren. Übernachtung in Homer.

17. Tag: Homer – Anchorage (ca. 357 km)
Über den Sterling und Seward Highway erreichen Sie mit Anchorage die größte Stadt in Alaska. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Abstecher nach Lake Hood mit seinem geschäftigen Hafen für Wasserflugzeuge, oder Sie besuchen das Alaska Native Heritage Center. Übernachtung in Anchorage

18. Tag: Anchorage – Denali (ca. 401 km)
Wie wäre es noch mit einem Bummel entlang der Uferpromenade? Anschließend fahren Sie über den Parks Highway zum Denali-Nationalpark. Die Straße ist komplett geteert, so dass Sie gut vorankommen und den Park in gut fünf Stunden erreichen. Genießen Sie die spektakulären Ausblicke, die sich Ihnen unterwegs bieten. Bei gutem Wetter können Sie sogar den Mt. Denali sehen. Übernachtung in der Nähe des Nationalparks.

Denali-Nationalpark mit Mt. Denali
Denali-Nationalpark mit Mt. Denali

19. Tag: Denali-Nationalpark
Bei einer 6 – 8-stündigen Wildlife Tour durch den Nationalpark haben Sie die Möglichkeit, die vielen Tiere im Park zu beobachten. Es gibt Bären, Wölfe, Elche, Caribous und viele andere Tierarten zu sehen. Übernachtung in der Nähe des Eingangs zum Nationalpark.

20. Tag: Denali-Nationalpark – Fairbanks (ca. 201 km)
Die malerische Strecke auf dem Parks Highway nach Fairbanks lädt dazu ein, auch einmal anzuhalten und die Gegend zu Fuß zu erkunden. Obwohl Fairbanks keine pulsierende Metropole ist, bietet die Stadt am Chena River einige interessante Möglichkeiten. Übernachtung in Fairbanks.

21. Tag: Fairbanks – Wiseman/Coldfoot (ca. 428 km)
Folgen Sie dem berühmten Dalton Highway, der Versorgungsstraße der Goldminenstadt Wiseman. Unterwegs sehen Sie die Trans-Alaska-Pipeline und den gewaltigen Yukon River. Vergessen Sie nicht ein Foto zu machen, wenn Sie den Polarkreis überqueren! Übernachtung in Wiseman.

22. Tag: Wiseman/Coldfoot
Erkunden Sie die Gegend auf eigene Faust. Der Ort Wiseman wurde 1920 zur Zeit des Goldrauschs gegründet, und auch heute sind noch einige Hütten aus dieser Zeit in Gebrauch. Genießen Sie die unendliche Weite und Schönheit der Natur, die Sie hier umgibt, denn Wiseman grenzt direkt an das Tor zum Arctic National Park. Übernachtung in Wiseman.

23. Tag: Wiseman – Fairbanks (ca. 428 km)
Heute fahren Sie über den Dalton Highway wieder zurück nach Fairbanks. Genießen Sie noch einmal die einzigartige Atmosphäre dieser Strecke. Übernachtung in Fairbanks.

24. Tag: Fairbanks
Freuen Sie sich auf einen freien Tag in Fairbanks. Sie können zum Beispiel das Museum of the North oder den Pioneer Park besuchen, um mehr über die Geschichte des Landes zu erfahren. Wenn Sie noch eine landschaftlich schöne Fahrt unternehmen wollen, lohnt sich ein Ausflug nach Chena Hot Springs. Übernachtung in Fairbanks.

25. Tag: Fairbanks – Abreise
Heute endet Ihre aufregende Reise, die Sie von der Küstenregion des Yukon bis über den Polarkreis gebracht hat. Sie geben Ihren Mietwagen ab und treten Ihren Heimflug an.

Leistungen:

  • Taxitransfer vom Flughafen zur Autovermietung und zurück (Bitte Taxibeleg an der Autovermietung vorlegen.)
  • 24 Tage (24-Stunden-Regel) Mietwagen 4x4, soweit in der Preistabelle gekennzeichnet inkl. Freimeilen, CDW (Selbstbeteiligung und Kaution 2.000 CAD) und Steuern. Ausgeschlossen sind Schäden an der Windschutzscheibe, Reifen oder andere Schäden durch die Straßen.
  • Zusatz-Haftpflichtversicherung und Insassenversicherung
  • 6-stündige Bootstour durch den Kenai-Fjords-Nationalpark
  • Fähre von Skagway nach Haines inkl. PKW*
  • 6 – 8-stündige Shuttlebusfahrt durch den Denali-Nationalpark
  • 24 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche oder Bad und WC
  • Teilweise mit Frühstück
  • Routenbeschreibung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Eintritts- und Besichtigungsgebühren soweit nicht anders erwähnt
  • Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Treibstoff
  • VIP-Versicherung kann auf Wunsch für 6 EUR pro Tag zzgl. Steuern hinzugebucht werden. (Deckt zusätzlich Reifen- und Glasschäden ab, die Selbstbeteiligung wird auf 500 USD reduziert und auch die Kaution beträgt dann nur noch 500 USD)
  • Straßengebühren
Vom Golf von Alaska bis zum Polarkreis Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
25 Tage/24 Nächte
Von/Bis
Whitehorse/Fairbanks
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Mietwagenreise inkl. Mietwagen 4x4 SUV, ab Whitehorse/bis Fairbanks25.05.1820.08.18 9752 -5093 3604
Saisonzeiten und Preise für 2019 auf Anfrage  
 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Änderungen vorbehalten!

Stornogebühren:
Bis 31 Tage vor Reisebeginn:30 % des Reisepreises
30 – 21 Tage vor Reisebeginn:50 % des Reisepreises
20 – 14 Tage vor Reisebeginn:75 % des Reisepreises
13 – Ankunftstag/während der Reise:100 % des Reisepreises

Abweichend von unseren AGB gelten die oben genannten Stornobedingungen!

Zurück zu Kanada Norden & Alaska



© 1997 – 2018 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@american-tours.com