Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
USA/Kanada www.american-tours.com
Lateinamerika www.lateinamerika.de
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Die USA

Von Chicago zur Golden Gate Bridge

Busreise ab Chicago bis San Francisco

14 Tage/13 Nächte

Golden Gate Bridge in San Francisco
Golden Gate Bridge in San Francisco

Höhepunkte der Reise: Chicago, Sioux City, Badlands-Nationalpark, Mount Rushmore National Memorial, Deadwood/Rapid City, Bighorn Mountains, Cody, Yellowstone-Nationalpark, Grand-Teton-Nationalpark, Salt Lake City, Bryce-Canyon-Nationalpark, Lake Powell, Grand-Canyon-Nationalpark, Flagstaff, Seligman/Route 66, Las Vegas, Mojave Desert, Los Angeles, Santa Barbara, Shell/Pismo Beach, Carmel/Monterey, San Francisco

Rundreise: ab 1878 EUR

Von Chicago, „The Windy City“, geht es durch die Prärie zu den großen Nationalparks in den Rocky Mountains. Genießen Sie den majestätischen Anblick der Präsidentenköpfe am Mount Rushmore und die Naturwunder im Yellowstone-Nationalpark. Auf Ihrer Weiterreise in den Süden wird es deutlich wärmer, und schließlich erreichen Sie die Wüstenstadt Las Vegas. Tauchen Sie ein in das Lichtermeer der Stadt und besuchen Sie eine der zahlreichen Shows. Ihre letzte Etappe führt Sie schließlich entlang der Pazifikküste über Los Angeles, die „Stadt der Engel“, Pismo Beach und Carmel/Monterey nach San Francisco.

Ausführlicher Reiseverlauf

1. Tag: Chicago
Willkommen in Illinois. Ankunft in Chicago – „The Windy City“ – und Transfer in Eigenregie zu Ihrem Hotel. Ihre Reiseleitung steht Ihnen gegen Abend in der Hotellobby zur Verfügung. Übernachtung in Chicago. (-/-/-)

Navy Pier in Chicago
Navy Pier in Chicago

2. Tag: Chicago
Am heutigen Tag genießen Sie eine kurze Tour durch die Highlights der Stadt, mit Lake Shore Drive, Magnificent Mile und Navy Pier. Die „Windy City“ bietet eine beeindruckende Architektur und eines der höchsten Gebäude der Welt, den Willis Tower (optional). Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Chicago. (-/-/-)

3. Tag: Chicago – Sioux City
Reisen Sie durch das Midwest Farmland, mit seinen zahlreichen Mais- und Weizenfeldern. Dann überqueren Sie den mächtigen Mississippi-Fluss und reisen in den Staat Iowa, um so wie Lewis & Clark vor 200 Jahren an den Ufern des Missouri-Flusses anzukommen. Sie übernachten in Sioux City. (-/-/-)

Mount Rushmore Monument
Mount Rushmore Monument

4. Tag: Sioux City – Badlands-Nationalpark – Mt. Rushmore National Memorial – Deadwood/Rapid City
Am heutigen Reisetag fahren Sie westlich durch das Weideland von South Dakota und weiter zum Badlands-Nationalpark, der das Zuhause von Büffeln und Antilopen war, und mit eigenartig geformten und vielfarbigen Steinformationen gefüllt ist. Dann geht es weiter zu den Black Hills, die den Plains-Indianern heilig sind und wo sich der Mount Rushmore befindet – ein enormes Monument der vier bedeutendsten Präsidenten Amerikas – Washington, Jefferson, Lincoln und Roosevelt. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Rapid City. (-/-/-)

5. Tag: Deadwood/Rapid City – Bighorn Mountains – Cody
Weiter geht es nach Wyoming, dem „Equality State“, der mit zwölf Gebirgszügen, vermischt mit Wüsten und Weideländern, aufwartet. Übernachtung in Cody. (Falls die Übernachtung in Cody aufgrund des Wetters oder Straßenzuständen im Yellowstone nicht möglich ist, werden Sie in Billings/Livingston, Montana, übernachten.) (-/-/-)

Yellowstone-Nationalpark
Yellowstone-Nationalpark

6. Tag: Cody – Yellowstone-Nationalpark
Nun fahren Sie nach Yellowstone, dem ersten Nationalpark Amerikas, und genießen eine Besichtigungstour durch dieses immense geothermale Wunderland, mit Geysiren, Wasserfällen, Tieren und Canyons. Die Highlights werden unter anderem Yellowstone Lake, Old Faithful, Mammoth Hot Springs, Yellowstone Canyon's Majestic Falls und das Hayden Valley sein. Übernachtung im Yellowstone. (-/-/-)

Salt Lake City Skyline
Salt Lake City Skyline

7. Tag: Yellowstone-Nationalpark – Grand-Teton-Nationalpark – Salt Lake City
Reisen Sie durch den Grand-Teton-Nationalpark (wetterabhängig) und sehen Sie atemberaubende Berggipfel, die bis zu 4.000 Meter hoch sind. Anschließend fahren Sie weiter nach Utah und unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt durch Salt Lake City, der Hauptstadt Utahs. Die Anhängerschaft von Brigham Young baute eine der am besten geplanten Städte des Landes. Sie sehen das State Capitol Building und besuchen den berühmten Temple Square sowie das Tabernacle, bevor Sie am Hotel ankommen. Wie wär's mit einem Abendessen im Rooftop Restaurant, von wo aus man eine gigantische Aussicht auf den Temple Square hat (optional)? Übernachtung in Salt Lake City. (-/-/-)

8. Tag: Salt Lake City – Bryce-Canyon-Nationalpark
Heute geht es weiter zum spektakulären Bryce-Canyon-Nationalpark, wo eine Tour durch eine farbenprächtige Welt von Sandsteinskulpturen und Felsen Sie beeindrucken wird. Die Natur schuf hier Felsen in tausenden Formen, Größen und Farben, wunderschön im Kontrast zu dem ungewöhnlich blauen Himmel. Bei gutem Wetter können Sie einen wunderschönen Sternenhimmel bewundern. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Bryce-Canyon-Nationalpark. (-/-/-)

Colorado River im Grand Canyon
Colorado River im Grand Canyon

9. Tag: Bryce-Canyon-Nationalpark – Lake Powell – Grand Canyon – Flagstaff
An Ihrem heutigen Reisetag verlassen Sie den Bryce-Canyon-Nationalpark und reisen zum umwerfenden Lake Powell, wo sich rote, felsige Wände in dem kristallblauen Wasser spiegeln. Lake Powell ist der zweitgrößte von Menschenhand gebaute See in Amerika, und einer der vielen Seen, die vom Colorado River geformt wurden. Dann besichtigen Sie den kolossalen Grand-Canyon-Nationalpark – ein Weltwunder der Natur. Sie halten an der Ostkante, um diesen meilentiefen Canyon intensiver zu erleben. Übernachtung in Flagstaff, wo sich ein bekannter Teil der historischen Route 66 befindet. (-/-/-)

10. Tag: Flagstaff – Seligman/Route 66 – Las Vegas
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Las Vegas, der lebendigen „Entertainment-Hauptstadt der Welt“. Unterwegs kommen Sie noch an Seligman vorbei. Der Ort entstand an der berühmten Route 66 und sieht heute noch aus, als wäre die Zeit in den 60ern stehengeblieben. In Las Vegas steht Ihnen der Rest des Tages frei zu Verfügung. Schlendern Sie entlang dem berühmten Strip, besuchen Sie eine der vielen Shows, versuchen Sie Ihr Glück in den Casinos oder legen Sie sich einfach an den Hotelpool und saugen die Sonne auf. Bringen Sie viel Appetit mit, denn Las Vegas hat einige der besten Restaurants des Landes zu bieten. Übernachtung in Las Vegas. (-/-/-)

Joshua-Bäume in Mojave-Wüste
Joshua-Bäume in Mojave-Wüste

11. Tag: Las Vegas – Mojave Desert – Beverly Hills – Los Angeles
Reisen Sie durch die Mojave-Wüste, dem Zuhause des weltweit höchsten Thermometers mit 41 Metern Höhe, nach Los Angeles. Hier säumen Joshua-Bäume die bergige Landschaft. Am Nachmittag erreichen Sie die zweitgrößte Stadt der USA, Los Angeles. L. A., wie sie allgemein genannt wird, ist ein Schachbrett kleinerer Orte und Städte, verstreut in einem Tal und eingerahmt von Bergzügen. Das großstädtische Gebiet schließt diverse Gegenden, wie z. B. das prächtige Beverly Hills und die historische Olvera Street ein. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt: Hollywood, Sunset Strip und Teile Beverly Hills'. Übernachtung in Los Angeles. (-/-/-)

12. Tag: Los Angeles
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Verbringen Sie ihn am Pool oder nehmen Sie zum Beispiel an einem Ausflug nach Disneyland oder zu den Universal Studios teil (optional). In den Universal Studios erfahren Sie, wie Filme entstehen, und Sie können sich die unzähligen Attraktionen und Vorführungen anschauen. Wer weiß, vielleicht treffen Sie sogar einen Star! Übernachtung in Los Angeles. (-/-/-)

Santa Barbara
Santa Barbara

13. Tag: Los Angeles – Santa Barbara – Shell/Pismo Beach
Heute Morgen reisen Sie gemütlich in Richtung Norden und erreichen einen der beliebtesten Ferienorte Kaliforniens, Santa Barbara. Die „Riviera Amerikas“ oder das „Cannes des Pazifik“ nennt man das Städtchen hier wegen der palmengesäumten Straßen und weißen Strände. Überzeugen Sie sich selbst davon, warum Filmstars seit der Zeit Charlie Chaplins diesen Platz für ihre Erholung auserwählen. Weiterfahrt nach Shell/Pismo Beach, das in der hügeligen Küstenlandschaft eingebettet ist. Genießen Sie von hier aus einen tollen Ausblick auf den Ozean. Übernachtung an der Central Coast. (-/-/-)

14. Tag: Shell/Pismo Beach – Carmel/Monterey – San Francisco
Nun starten Sie Ihren letzten Tag der beeindruckenden Reise und fahren zur Monterey-Halbinsel, eine der malerischsten Gegenden Kaliforniens. Besuchen Sie Montereys historische Cannery Row und Carmel, ein Zufluchtsort für Künstler und Filmstars sowie Heimat Clint Eastwoods. Am Abend erreichen Sie das Ziel Ihrer Reise: San Francisco. (-/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Reisetermine
vonbis
16. Mai 201829. Mai 2018
06. Juni 201819. Juni 2018
04. Juli 201817. Juli 2018
01. August 201814. August 2018
15. August 201828. August 2018
05. September 201818. September 2018
26. September 201809. Oktober 2018

Leistungen:

  • Fahrt im klimatisierten Reisebus während der gesamten Reise
  • Transfers, Ausflüge, usw. gemäß Reiseverlauf
  • 13 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche oder Bad und WC in Mittelklassehotels
  • Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Optionale Ausflüge
  • Verpflegung
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Von Chicago zur Golden Gate Bridge Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
14 Tage/13 Nächte
Von/Bis
Chicago/San Francisco
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Deutschsprachige Reiseleitung01.05.18 30.06.18- 2571 1878 1674
Deutschsprachige Reiseleitung01.07.18 30.09.18- 2835 2052 1830
 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Änderungen vorbehalten!

Zurück zu USA Busreisen



© 1997 – 2018 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@american-tours.com