Off-Road-Abenteuer und Wandern im Südwesten

Kleingruppenreise im Allradfahrzeug zu entlegenen Naturschönheiten

Ab/Bis: Las Vegas

Höhepunkte und Charakter:  Jeep-Abenteuer, North Rim Gran Canyon Wildnis Camp, Bryce Canyon, Navajo-geführte Trekking-Tour im Canyon de Chelly, Vermillion Cliffs NP Wildnis-Camp, Arches Nationalpark, Hidden Slot Canyons.

 

Dauer:

15 Tage

Termine:

21.04.2019 - 05.05.2019
19.05.2019 - 02.06.2019
01.09.2019 - 15.09.2019

Preis ab:

2.980,00 €

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Hat die Reise Ihr Interesse geweckt?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Buchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49836293010 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@american-tours.com

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Neben berühmten Nationalparks, bietet der Westen auch unberührte Wildnis und untouristische Naturwunder. Die meisten dieser entlegenen Schönheiten sind nur mit 4x4 Fahrzeugen erreichbar, da viele der Straßen nicht geteert sind. Auf dieser abenteuerlichen Reise fahren Sie mit robusten Allrad-Fahrzeugen, um die vielfältige Region zu erobern. Sie unternehmen fantastische Fahrten und Wanderungen entlang Wüstenpisten mit erfahrenen Reiseleitern. Erleben Sie die berühmten Nationalparks und beeindruckenden Wüstenlandschaften, abseits der Hektik der Zivilisation und den üblichen Touristenpfaden! Sie werden den Südwesten aus der Perspektive der Einheimischen entdecken und wandern zu geheimen Orten.
Wenn Sie Abenteuer, Einsamkeit, Nervenkitzel suchen und einen starken Teamspirit aufweisen, ist diese Reise genau das Richtige für Sie!

Kurzreiseverlauf

1. Tag Las Vegas
2. Tag Las Vegas – Snow Creek – Kanarra Creek – St. George (Wanderungen Snow Creek: 2 bis 3 Stunden; Kanarra Creek: 1 bis 2 Stunden)
3. Tag St. George – Zion-Nationalpark – Kanab (Wanderungen Angel’s Landing: 4 bis 5 Stunden)
4. Tag Kanab – Rainbow Rim – Northrim Grand Canyon (Wanderungen Rainbow-Rim-Trail: 3 bis 4 Stunden)
5. Tag Northrim Grand Canyon – Buckskin Gulch – Vermillion-Cliffs-National-Monument (Wanderungen Buckskin Canyon: 3 bis 4 Stunden; White Pocket: 1 bis 2 Stunden)
6. Tag Vermillion-Cliffs-National-Monument – Bryce-Canyon-Nationalpark (Wanderungen Queens Garden & Navajo Loop: 3 Stunden; Queens Garden & Peekaboo Loop: 5 Stunden)
7. Tag Bryce-Canyon-Nationalpark – Slot Canyon des Grand Staircase – Escalante (Wanderungen Panorama Trail: 4 Stunden; Slot Canyon: 1 bis 2 Stunden)
8. Tag Escalante – Slot Canyon Loop des San Rafael Reef (Wanderungen San Rafael Reef Slot Canyons Loop: 4 bis 5 Stunden)
9. Tag Slot Canyon Loop des San Rafael Reef – Arches-Nationalpark – Canyonlands-Nationalpark – Monticello (Wanderungen Delicate Arch: 2 Stunden; Mesa Arch: 30 Minuten)
10. Tag Monticello – Natural Bridge – Monument Valley – Chinle (Wanderungen Sipaqu nach Kachina: 3 Stunden)
11. Tag Chinle – Navajo-Trek im Canyon de Chelly (Wanderungen Twin-Trail zum Bare-Trail: 5 bis 6 Stunden)
12. Tag Trekking im Canyon de Chelly - Grand-Canyon-Nationalpark (Wanderungen Bare-Trail nach White-House: 3 bis 4 Stunden)
13. Tag Grand-Canyon-Nationalpark (Wanderungen Kaibab-Ridge: 3 bis 4 Stunden; Plateau-Point: 8 bis 12 Stunden; Wanderung entlang des Randes: bis 4 Stunden)
14. Tag Grand-Canyon-Nationalpark – Las Vegas
15. Tag Las Vegas

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Las Vegas
Ankunft in Las Vegas und Transfer in eigener Regie zum Hotel.
Übernachtung im Hotel, Las Vegas. (-/-/-)

2. Tag: Las Vegas – Snow Creek – Kanarra Creek – St. George (Wanderungen Snow Creek: 2 bis 3 Stunden; Kanarra Creek: 1 bis 2 Stunden)
Begrüßung durch den Reiseleiter im Hotel. Sie nehmen die Fahrzeuge in Empfang und fahren durch die Mohave-Wüste zum Colorado Plateau. Den Nachmittag verbringen Sie mit Wanderungen über die Sanddünen und entlang Lavaröhren. Außerdem, besteht die Möglichkeit durch den entlegenen Kanarra Creek zu waten, wofür aber passendes Schuhwerk und Wanderstöcke erforderlich sind.
Übernachtung im Hotel, St. George. (F/P/-)

3. Tag: St. George – Zion-Nationalpark – Kanab (Wanderungen Angel’s Landing: 4 bis 5 Stunden)
Angel’s Landing zählt zu den bekanntesten Wanderrouten des Westens. Er ist berühmt für seine dunkelroten Sandstein-Türme, welche durch den Virgin River geformt wurden. Heute klettern Sie den Walter’s Wiggle hinauf, hier können Sie dann die Via Ferrata* bis zum Gipfel Angel’s Landing entlang wandern. Im Anschluss fahren Sie auf entlegenen Wüstenpisten durch die Wildnis des Zion-Nationalparks bis zur kleinen Mormonensiedlung Kanab.
Übernachtung im Hotel, Kanab. (F/P/-)
*Dieser Abschnitt ist optional und ohne Reiseleiter.

4. Tag: Kanab – Rainbow Rim – Northrim Grand Canyon (Wanderungen Rainbow-Rim-Trail: 3 bis 4 Stunden)
Die heutigen Wüstenpisten führen durch abwechslungsreiche Vegetation. Mit etwas Glück entdecken Sie heimische Kaibab-Eichhörnchen, Hirsche, Elche oder sogar Bären. Urplötzlich öffnet sich der Blick in die unendliche Weite des Grand Canyons. Sie wandern auf dem unbekannten Rainbow-Rim-Trail und genießen großartige, immer wieder wechselnde Ausblicke auf den Grand Canyon. Heute campen Sie in der Abgeschiedenheit und Stille nahe Timp Point.
Übernachtung im Zelt, Grand Canyon. (F/P/A)

5. Tag: Northrim Grand Canyon – Buckskin Gulch – Vermillion-Cliffs-National-Monument (Wanderungen Buckskin Canyon: 3 bis 4 Stunden; White Pocket: 1 bis 2 Stunden)
Der heutige Tag beginnt mit einem wunderschönen Sonnenaufgang. Auf dem lokalen Campingplatz kann gegen ca. 5 USD pro Person geduscht werden. Sobald Sie in der Wüste zurück sind, verlassen Sie die geteerte Straße und fahren zum längsten Slot Canyon in Nordamerika: dem Buckskin Gulch. Hier bietet sich die Möglichkeit durch den Canyon zu waten*, für diese Option ist festes Schuhwerk erforderlich. Weiter, geht es zu Ihrem nächsten Highlight dem Vermillion-Cliffs-National-Monument. Dieser Park verfügt über schlechte Straßenverhältnisse und ist aus diesem Grund wenig frequentiert. Vor allem wegen der berühmten Felsformation „The Wave“ ist dieses Monument bekannt. „The Wave“ ist jedoch nur mit spezieller Genehmigung zugänglich. Andere Teile dieses Parks sind frei zugänglich. Folgen Sie dem Guide auf der Wüstenpiste zu einer weiteren Campingnacht in der Wildnis.
Übernachtung im Zelt, Grand Canyon. (F/P/A)
*Dieser Abschnitt ist optional und ohne Reiseleiter. 20 Kilometer – 150 Meter Tiefe und enge Felsspalten

6. Tag: Vermillion-Cliffs-National-Monument – Bryce-Canyon-Nationalpark (Wanderungen Queens Garden & Navajo Loop: 3 Stunden; Queens Garden & Peekaboo Loop: 5 Stunden)
Das Abenteuer führt Sie durch die unermesslichen Weite des Grand-Staircase-Escalante-National-Monument. Eine entlegene Piste bringt Sie nach Norden, Richtung Bryce Canyon. Nachmittag kommen Sie im Bryce Canyon an und verbringen Zeit in einem der schönsten Nationalparks im Südwesten. Unternehmen Sie Wanderungen durch die bunten Steintürme.
Übernachtung im Hotel, Bryce Canyon. (F/P/-)

7. Tag: Bryce-Canyon-Nationalpark – Slot Canyon des Grand Staircase – Escalante (Wanderungen Panorama Trail: 4 Stunden; Slot Canyon: 1 bis 2 Stunden)
Begeben Sie sich zeitig zum Bryce Point von wo Sie einen unbeschreiblichen Sonnenaufgang erleben können. Das nächste Ziel ist der Kodachrome-Statepark, weit entfernt von den Touristenpfaden. Sie fahren die „Hole in the Rock Road“ hinunter, dieser historische Pfad wurde von Mormonen angelegt, welche mit Planwagen unterwegs waren. Genießen Sie die aufregende Fahrt durch den engen und sich windenden Slot Canyon.
Übernachtung im Hotel, Escalante. (F/P/-)

8. Tag: Escalante – Slot Canyon Loop des San Rafael Reef (Wanderungen San Rafael Reef Slot Canyons Loop:  4 bis 5 Stunden)
Heute erwartet Sie ein weiteres, großartiges Highlight – der Burr-Trail. Eine staubige Piste schneidet sich durch das Capitol Reef zur abgeschiedenen Notom Bottom Road. Genießen Sie die Ausblicke über die Henry Mountains und die Moncoline. Sie erforschen den selten besuchten Slot Canyon.
Übernachtung im Hotel, Green River. (F/P/-)

9. Tag: Slot Canyon Loop des San Rafael Reef – Arches-Nationalpark – Canyonlands-Nationalpark – Monticello (Wanderungen Delicate Arch:  2 Stunden; Mesa Arch: 30 Minuten)
Eine kurze Fahrt bringt Sie zum Arches-Nationalpark. Hier hat sich der Sandstein zwischen dicke Salzschichten gelegt, welche zu Instabilität der Felsen führt und somit Erosionen und Brüche auslöst. Über 2000 Felsbögen finden Sie im Arches-Nationalpark, der somit die größte Ansammlung dieser Naturwunder aufweist. Sie erforschen Park Avenue, The Windows und wandern zum berühmten Delicate Arch. Den Nachmittag verbringen Sie im nahen Canyonlands-Nationalpark. Eine kurze Kletterpartie bringt Sie zum Mesa Arch, bevor Sie auf der atemberaubenden Wüstenpiste des Shafer-Trails in den Canyon des Colorado Rivers fahren. Hier erwarten Sie einzigartige Ausblicke!
Übernachtung im Hotel, Monticello. (F/P/-)

10. Tag: Monticello – Natural Bridge – Monument Valley – Chinle (Wanderungen Sipaqu nach Kachina: 3 Stunden)
Sie fahren nach Süden zum nächsten Ziel – Natural-Bridge-National-Monument! Dieser Canyon ist die Heimat von 3 gewaltigen Steinbrücken. Sie folgen dem steilen Slick-Rock-Trail zur Sipaqu Bridge. Während der Wanderung erreichen Sie bald die gewaltige Kachina Bridge. Eine staubige Piste bringt Sie den Moqui-Dugway hinunter zum Monument Valley. Optional können Sie an einer Jeep-Tour teilnehmen oder Sie fahren in eigener Regie die Panoramastraße entlang.
Übernachtung im Hotel, Chinle. (F/P/-)

11. Tag. Chinle – Navajo-Trek im Canyon de Chelly (Wanderungen Twin-Trail zum Bare-Trail: 5 bis 6 Stunden)
Sie machen sich auf zu einer fantastischen 2-Tagestour durch den Canyon de Chelly. Dieser Canyon ist ein heiliger Ort für die Navajo, einige der Familien leben noch heute hier. In jeder Felshöhle und an jeder Wand finden Sie Ruinen und Felsenkunst aus 5000 Jahren Siedlungsgeschichte. Sie steigen einen alten Pfad hinunter in den Canyon del Muerto. Im Anschluss wandern Sie an Farmen und Obstgärten der Indianer vorbei, welche sich verstreut zwischen wunderschönen Anasazi-Ruinen und bemalten Felswänden befinden. Es besteht die Möglichkeit eine Klettertour auf dem historischen Slick-Rock-Trail zu unternehmen. Auch die heutige Nacht verbringen Sie in der Wildnis.
Übernachtung im Zelt, Canyon de Chelly. (F/P/A)

12. Tag: Trekking im Canyon de Chelly  - Grand-Canyon-Nationalpark (Wanderungen Bare-Trail nach White-House: 3 bis 4 Stunden)
Schon bald erreichen Sie die Mündung des Canyon de Chelly und Sie steigen hoch in die berühmten White-House-Ruinen. Sie verabschieden sich vom lokalen Guide und machen sich auf zum letzten Highlight der Reise – dem Grand-Canyon-Nationalpark.
Übernachtung im Hotel, Grand Canyon. (F/P/-)

13. Tag: Grand-Canyon-Nationalpark (Wanderungen Kaibab-Ridge: 3 bis 4 Stunden; Plateau-Point: 8 bis 12 Stunden; Wanderung entlang des Randes: bis 4 Stunden)

Der Grand Canyon ist der größte Canyon der Welt, 450 km lang, 1.600 m tief und 16 km breit. Der Colorado River hat diesen Canyon durch Schichten von rotem Sandsteinfelsen geschaffen, einige davon sind über 2 Milliarden Jahre alt. Ausblicke vom Südrand sind spektakulär. Den ganzen Tag haben Sie Zeit um das Naturwunder zu bewundern. Unternehmen Sie einfache bis schwere Wanderungen*.
Übernachtung im Hotel, Grand Canyon. (F/P/-)
*Wanderungen im Grand-Canyon-Nationalpark sind aufgrund der Parkregeln nur in Eigenregie möglich.

14. Tag: Grand-Canyon-Nationalpark – Las Vegas
Morgen zur freien Verfügung. Optional können Sie an einem Hubschrauberflug teilnehmen. Am Nachmittag fahren Sie über die Route 66 zurück nach Las Vegas. Stopp in Seligman, um Souvenirs zu kaufen. Abgabe der Fahrzeuge.
Übernachtung im Hotel, Las Vegas. (F/P/-)

15. Tag: Las Vegas
It’s time to say Goodbye! Kostenloser Transfer (vom Hotel angeboten) vom Hotel zum Flughafen.
(F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

 

Hinweise:

  • Einige der entlegenen Pisten sind bei nassem Wetter unbefahrbar. Die Reise findet normalerweise in der Trockenzeit statt. Sollte es dennoch zu Regenfällen kommen, müssen Sie sich auf Programmänderungen vorbereiten.
  • Das erste Fahrzeug wird vom Reiseleiter gefahren. Wenn die Gruppe größer als 5 Personen ist, werden weitere Fahrzeuge hinzugefügt. Diese Fahrzeuge werden dann von den Reiseteilnehmern gefahren. In einem Fahrzeug haben max. 6 Personen mit Fahrer Platz. Bei Buchung können Sie mitteilen, wenn Sie auf keinen Fall selbst fahren wollen. Wenn Sie selbst fahren möchten, informieren Sie uns bitte. Achtung: Mindestalter 25 Jahre. Wenn nicht genügend Reiseteilnehmer als Fahrer fungieren wollen, werden englischsprachige Fahrer hinzugezogen. Dies sind aber keine Guides! Zwischen den Fahrzeugen findet die Kommunikation mit Funkgeräten statt. Handys funktionieren in dieser Region nicht. Im Fahrzeug befinden sich außerdem ein Notfall-Funktelefon, Notfall-Ausrüstung, Wasser und Essen. Falls es zu mechanischen Problemen kommt, müssen Sie sich in dieser abgeschiedenen Gegend auf längere Verspätungen und Programmänderungen einstellen. Der Reiseleiter gibt an, auf welchen Straßen Sie fahren dürfen und alle Fahrzeuge müssen hintereinander fahren. Bei Nässe können die Straßen gefährlich werden, Vorsicht ist geboten! Falls die Schotterpisten zu gefährlich werden, werden Sie auf asphaltierte Straßen ausweichen. Folgen Sie immer den Anweisungen des Reiseleiters.
  • Sie verbringen drei Nächte auf Campingplätzen an außergewöhnlichen Orten. Sie müssen Ihr Zelt selber aufschlagen und auch etwas in der Küche mithelfen. Die Campingplätze befinden sich in der Wildnis ohne Infrastruktur. Sie benutzen Campingtische und die Gruppe bringt ihr eigenes Wasser mit. Auf dem Campingplatz finden Sie keine Duschen. Manche Campingplätze sind so einfach, dass es notwendig ist ein eigenes Wildnis-Toiletten-System mitzubringen.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 4x4 Allrad-Fahrzeug für bis zu 6 Personen (inkl. Versicherungspaket, Pannenhilfe, Benzin, Notfallhilfe)
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels und 3 Nächte Camping in der Wildnis
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutsch- und englischsprechende Reiseleitung
  • Geführte Wanderungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühr für die Nationalparks

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Interkontinentalflug wird auf Wunsch mit der Fluglinie Ihrer Wahl dazugebucht
  • Flughafentransfers
  • Alkoholische Getränke
  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • Trinkgeld zwischen 100 und 140 USD pro Person für den Tour-Manager und alle persönlichen Ausgaben
  • Optionale Ausflüge
  • Alle nicht erwähnten Leistungen

Empfohlene Ausrüstung:

  • Wanderschuhe
  • Wandersocken
  • Tagespaket (Regenjacke, Pullover, 1 – 2 Liter Wasser und etwas zu essen)
  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Insektenschutz
  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Kurze Wanderhose
  • Lange Wanderhose
  • Regenjacke und Regenhose
  • Oder Windjacke  und Windhose (atmungsaktiv)
  • T-Shirts zum Wechseln
  • Handschuhe
  • Hut
  • Wanderstöcke
  • Fleece-Jacke
  • Taschenlampe
  • Schlafsack für das Wildnis-Camp

Preise und Termine

Off-Road Abenteuer und Wandern im Südwesten
Reisedauer 15 Tage/14 Nächte | Ab/Bis Las Vegas | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

Saisonab 4 Personen

Allein-

reisender

 1  2   3
21.04.19 - 15.09.19Rundreise-3627

2978

2534


Garantierte Durchführung ab 4 Teilnehmern, maximal 14 Teilnehmer (Zubuchertour). Andernfalls kann die Reise bis 21 Tage vor Beginn abgesagt werden. Das Mindestalter für die Reise beträgt 8 Jahre. (Weitere Informationen unter 4.1 unserer Reisebedingungen.)

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Änderungen vorbehalten!

 

Abweichend von unseren AGB gelten vor Abreise die folgenden Stornobedingungen:

Ab Buchung bis 30 Tage vor Reisebeginn: 25 % des Reisepreises
29 – 22 Tage vor Reisebeginn: 30 % des Reisepreises
21 – 15 Tage vor Reisebeginn: 40 % des Reisepreises
14 – 7 Tage vor Reisebeginn: 60 % des Reisepreises
6 – 3 Tage vor Reisebeginn: 75 % des Reisepreises
2 Tage vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises
Reiseabbruch: 100 % des Reisepreises
ANFRAGEN

Hat die Reise Ihr Interesse geweckt?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Buchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49836293010 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@american-tours.com

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular