Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
USA/Kanada www.american-tours.com
Lateinamerika www.lateinamerika.de
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Die USA

Ultimatives Winter-Wunderland

Busrundreise ab Fairbanks/bis Anchorage

11 Tage/10 Nächte Rundreise vom 24. Februar bis 06. März 2017

Alaska im Winter

Höhepunkte der Reise: Fairbanks – Talkeetna – Anchorage – Seward – Girdwood – Mat-Su Valley

Rundreise: ab 2603 EUR

Kommen Sie und erleben Sie Alaska im Winter – ein wahrhaft abenteuerliches Erlebnis! Sie fahren mit dem Aurora-Zug, bewundern die Polarlichter und sehen die Wildtiere Alaskas, wie Elche, Bisons und Papageientaucher. Vor allem aber erfahren Sie mehr über das Iditarod-Hundeschlitten-Rennen. Im Vorfeld des „Last Great Race“ besuchen Sie zusammen mit einem Musher eine spezielle „Hundeschlitten-Farm“ und können anschließend diese wunderbaren, vierbeinigen Athleten bewundern, bevor sich diese auf den langen Weg nach Nome machen.

Ausführlicher Reiseverlauf

Nordlichter (Credit to: Ruby Range)
Nordlichter (Credit to: Ruby Range)

1. Tag: Fairbanks Ankunft
Willkommen in Fairbanks. Selbstständiger Transfer zum Hotel. Bitte planen Sie Ihren Flug so, dass Sie nicht später als 16 Uhr ankommen. Um 21 Uhr fahren Sie mit dem Bus los, um die berühmten Polarlichter (abhängig von Wetter- und Lichtverhältnissen) bestaunen zu können. Genießen Sie die Polarlichter mit einem alkoholfreien warmen Getränk. Später geht es wieder zurück nach Fairbanks zum Hotel. (-/-/-)

2. Tag: Fairbanks
Am späten Vormittag erleben Sie eine Stadttour durch Fairbanks inklusive des Besuches des Morris Thompson Cultural Center und der Trans-Alaska-Pipeline. An diesem Abend haben Sie an einem anderen Ort erneut die Chance, Polarlichter zu sehen (21:00 Uhr bis 23:30 Uhr). Die Polarlichter sind nicht garantiert, weil diese Wetter- und Lichtabhängig sind. Anschließend geht es wieder zurück zum Hotel nach Fairbanks. (F/-/-)

3. Tag: Fairbanks – Anchorage
Nach dem Frühstück werden Sie nach Healy zur weltberühmten Alaska Railroad gebracht. Die landschaftlich schöne Zugreise in den Süden bringt Sie zu der malerischen Gemeinde Talkeetna. Sie haben Zeit, um diese selbstständig zu erkunden, bevor es mit dem Zug weiter Richtung Süden nach Anchorage geht. Diese Tagesreise zeigt Ihnen die Schönheiten Alaskas. Halten Sie Ausschau nach dem Mount McKinley (Denali) und nach Wildtieren entlang der Strecke. Nach der Ankunft in Anchorage werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. (F/BL/-)

4. Tag: Anchorage
Den heutigen Tag können Sie selbst gestalten. Erkunden Sie die größte Stadt Alaskas oder genießen Sie optionale Aktivitäten. Empfehlenswert ist eine Flightseeing-Tour durch die Chugach Mountains oder eine Hundeschlittenfahrt. Übernachtung in Anchorage. (F/-/-)

Turnagain Arm
Turnagain Arm

5. Tag: Anchorage – Seward – Girdwood
Mit dem Bus geht es heute zu der an der Küste liegenden Gemeinde Seward. Die Reise führt Sie Richtung Süden entlang des spektakulären Turnagain Arm. Besuchen Sie das Alaska Wildlife Conservation Center, um Alaskas Wildtiere aus der Nähe zu sehen. Auch das Alaska SeaLife Center lädt Sie zu einem Besuch ein, um einen tiefgründigen Blick ober- und unterhalb des Wassers zu werfen. Ein Besuch des Seward Museums ist inklusive. Dabei erfahren Sie mehr über das Leben in dem kleinen Küstenstädtchen. Später fahren Sie dann nach Girdwood, wo Sie auch übernachten werden. (F/BL/-)

6. Tag: Girdwood
Für Ihren freien Tag gibt es zahlreiche optionale Touren auszuwählen, oder Sie nutzen den Tag, um sich zu entspannen und die Annehmlichkeiten des Hotels zu genießen. Angefangen vom Entspannen in der Spa-Anlage oder fakultativen Ausflügen wie einer Hundeschlittenfahrt, Flightseeing, Skiabfahrten oder eine Schneeschuhtour. Genießen Sie eine inkludierte Fahrt mit der Gondel auf den Mount Alyeska, der einen einem atemberaubenden Ausblick über das Tal geben wird. Übernachtung in Girdwood. (F/-/-)

7. Tag: Girdwood – Anchorage
Morgendliche Abfahrt von Girdwood Richtung Norden nach Anchorage. Erkunden Sie den historischen Downtown-Distrikt, Lake Hood/Lake Spenard und besuchen Sie den Alaska Zoo für eine Tour hinter die Kulissen. Anschließend haben Sie Zeit, Anchorage selbst zu erkunden. Am Abend finden die Iditarod-Festivitäten statt. Zum Abendessen beim Musher's Banquet sind Sie recht herzlich eingeladen (nur bei Buchung bis 01.01.2017 garantiert, danach abhängig von der Verfügbarkeit). Übernachtung in Anchorage. (F/-/A)

Hundeschlitten-Rennen Iditarod
Hundeschlitten-Rennen Iditarod

8. Tag: Anchorage – Mat-Su Valley – Anchorage
Heute geht es gen Norden für ein Treffen mit dem viermaligen Iditarod Champion Martin Buser auf seinem Happy Trails Kennel. Hören Sie sich persönliche Geschichten an, während Sie Blicke auf die Naturschönheiten Alaskas werfen, welche es entlang des Iditarod Trails zu bewundern gibt. Anschließend geht es zurück nach Anchorage, um das Iditarod-Hauptquartier zu besichtigen. Übernachtung in Anchorage. (F/-/-)

9. Tag: Anchorage
An diesem Morgen geht's zur 4th Avenue, um einen guten Blick auf den Start des Iditarod zu haben. Nutzen Sie Ihre Zeit und jubeln Sie den Mushers, die von überall herkommen, zu. Beobachten Sie jeden Musher beim Start oder verlassen Sie den Startbereich und begeben sich zu einer der anderen Iditarod-Festivitäten. Am Nachmittag haben Sie Zeit, das Alaska Heritage Center zu besuchen (fakultativ). Schwelgen Sie heute Abend während des Abschiedsdinners in Erinnerung an Ihr Alaska-Abenteuer. Übernachtung in Anchorage. (F/-/A)

10. Tag: Anchorage
Nach dem Frühstück verlassen Sie das Hotel und es geht Richtung Norden nach Willow, wo der offizielle Re-Start* des Hundeschlittenrennens Iditarod stattfindet. Stellen Sie sicher, dass Sie warm angezogen sind, damit Sie gerüstet sind, den ganzen Tag im Freien zu verbringen und Ihre Favoriten-Teams anzufeuern. Unterwegs werden Sie in Wasilla bei einem Lebensmittelgeschäft halten, damit Sie sich Ihr Mittagessen selbst zusammenstellen können.
An klaren Tagen haben Sie eine großartige Aussicht auf den Mount Denali, wenn Sie nach Norden blicken. Die Mushers starten gegenüber des Willow Lakes ihre 1131 Meilen lange Reise per Hundeschlitten nach Nome. Genießen Sie diesen einzigartigen Moment. Das Willow Community Center ist offen und bietet eine Abwechslung zu der Kälte, mit Angeboten an Essen und Getränken und mit lokalem Kunsthandwerk.
Alle zwei Minuten wird ein Musher den Startbereich verlassen. Während der nächsten zwei Stunden wird Ihnen empfohlen, sich etwas zu bewegen, damit Sie sich warm halten. Vergessen Sie nicht die Snacks zwischendurch. Ihr Tour Director wird noch mehr Informationen über Essensmöglichkeiten haben.
Die Abreisezeit aus Willow wird vom Wetter und dem Zustand der Mitreisenden abhängen. Das Ziel ist es, die meisten der Mushers beim Starten zu sehen und trotzdem spätestens um 18:30 Uhr zurück in Anchorage zu sein. Übernachtung in Anchorage. Frühstück und Snacks inbegriffen. (F/BL/-)

* Für den Fall, dass der Ort für den RE-Start aufgrund der Wetter- und/oder Streckenbedingungen verschoben werden muss, ist ein weiterer Tag in Anchorage vorgesehen. Dabei werden Sie das Alaska Aviation Museum besichtigen und einen 30-minütigen Film über das Iditarod Hundeschlittenrennen im Bear und Raven Theater sehen.

11. Tag: Anchorage
Heute endet Ihr Ausflug. Selbstständiger Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
BL = Box Lunch
A = Abendessen

Reisetermin: 24. Februar bis 06. März 2017

Bemerkung: Alaska im Winter zu bereisen ist ein wunderbares Erlebnis, aber bitte bedenken Sie, dass Winter in Alaska Schnee, Eis und absolut kalte Temperaturen bedeutet. Bitte achten Sie daher auf ausreichend warme Bekleidung und sicheres Schuhwerk, da die Straßen und Gehwege vereist und uneben sein können.

Leistungen:

  • Transfers unterwegs
  • Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 10 Übernachtungen in 3 Sterne Hotels
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • lokale Steuern und Gebühren

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • nicht erwähnte Getränke und Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Teilnehmerzahl:
Minimale Teilnehmerzahl: 1 Person

Ultimatives Winter-Wunderland Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
11 Tage/10 Nächte
Von/Bis
Fairbanks/Anchorage
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Englischsprachige Reiseleitung24.02.17 06.03.17- 3401 2603 2447
Saisonzeiten und Preise für 2018 auf Anfrage  
 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Änderungen vorbehalten!

Zurück zu: Alaska – Far North



© 1997 – 2018 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@american-tours.com