Schönheiten Ontarios und Quebecs

Mietwagenrundreise

Ab/Bis: Toronto

Höhepunkte und Charakter: Kingston, Montréal, Québec, Tadoussac, St. Felicien, Sacre Coeur, Tremblant, Ottawa, Manitoulin Island und Niagarafälle.

 

Dauer:

22 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 €

Preise auf Anfrage

ANFRAGEN

Hat die Reise Ihr Interesse geweckt?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Buchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49836293010 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@american-tours.com

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Erkunden Sie mit Ihrem Mietwagen die Schönheiten der beiden Provinzen Ontario und Québec im Osten Kanadas. Als Start- bzw. Endpunkt der Mietwagenreise dient Toronto, eine der schönsten Großstädte Kanadas. Natürlich dürfen die Niagarafälle und Nationalparks nicht fehlen, aber auch einen Einblick in die Kultur der First Nations sollten Sie nicht verpassen. Genießen Sie eine Reise in die wunderbare Natur Kanadas und erleben Sie die größten Säugetiere der Welt bei einer Walbeobachtungstour auf dem St.-Lorenz-Strom. Paddeln Sie mit dem Kanu durch die Wildnis des Algonquin Provincial Parks und begeben Sie sich in der Nähe von St. Felicien auf eine Bärenbeobachtungstour. Die dreiwöchige Mietwagenreise führt Sie zu den Höhepunkten West- und Mittelkanadas und bringt Ihnen die Schönheiten der Provinzen Ontario und Québec näher. Als Spezialveranstalter für Nordamerika haben wir diese Route für Sie abgefahren und können Ihnen damit unschätzbare Tipps geben, damit Ihre Mietwagenreise ebenfalls zu einem traumhaften Erlebnis wird.

Kurzreiseverlauf

1. Tag Toronto
2. Tag Toronto
3. Tag Toronto - Kingston (Tagesstrecke ca. 260 km)
4. Tag Kingston - Montréal (Tagesstrecke ca. 290 km)
5. Tag Montréal
6. Tag Montréal - Québec City (Tagesstrecke ca. 260 km)
7. Tag Québec City
8. Tag Québec City - Tadoussac (Tagesstrecke ca. 220 km)
9. Tag Tadoussac
10. Tag Tadoussac - St. Felicien (Tagesstrecke ca. 275 km)
11. Tag St. Felicien - St. Alexis de Monts (Tagesstrecke ca. 350 km)
12. Tag St. Alexis de Monts - Nationalpark de la Maurice (Tagesstrecke ca. 90 km)
13. Tag Nationalpark de la Maurice
14. Tag Nationalpark de la Maurice - Provinzpark Mont Tremblant (Tagesstrecke ca. 300 km)
15. Tag Provinzpark Mont Tremblant - Ottawa (Tagesstrecke ca. 160 km)
16. Tag Ottawa - Algonquin Nationalpark (Tagesstrecke ca. 300 km)
17. Tag Algonquin Nationalpark
18. Tag Algonquin Nationalpark - Sudbury (Tagesstrecke ca. 310 km)
19. Tag Sudbury - Manitoulin Island (Tagesstrecke ca. 180 km)
20. Tag Manitoulin Island - Collingwood (Tagesstrecke ca. 240 km)
21. Tag Collingwood - Niagarafälle (Tagesstrecke ca. 235 km)
22. Tag Niagarafälle - Toronto (Tagesstrecke ca. 130 km)

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Toronto
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen übernehmen Sie den Mietwagen und fahren zu Ihrem ersten Hotel.
Übernachtung im Hotel, Toronto. (Alternativ können Sie den Mietwagen auch am 3. Tag übernehmen.)

2. Tag: Toronto
Die dynamische Hauptstadt der Provinz Ontarios liegt am Nordufer des Lake Ontario. Als Weltstadt mit vielen verschiedenen kulturellen Einflüssen ist die Stadt zu einer pulsierenden Metropole mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen geworden. Unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung und besuchen Sie den 553 m hohen CN-Tower, das Eaton Einkaufszentrum mit seinen über 400 Läden, die Roy Thomson Hall, Toronto Islands, das Parlamentsgebäude und das Rogers Center. Genießen Sie die vielen verschiedenen Restaurants, Boutiquen, Museen und Theatervorstellungen, die diese blühende Metropole zu bieten hat und die Toronto als Weltstadt so interessant machen.
Übernachtung im Hotel, Toronto.

3. Tag: Toronto – Kingston (Tagesstrecke ca. 260 km)
Die Stadt Kingston liegt an der Mündung des St.-Lorenz-Stroms in den Ontariosee. Sie ist eine geschichtsträchtige Stadt mit vielen Relikten aus Kanadas kolonialer Vergangenheit. Dieses Juwel mit charmanten Wohngegenden, altertümlich hübschen Geschäften und einem lebhaften Hafenviertel ist die Heimat der angesehenen Queen's University. Eine große Auswahl an Attraktionen steht für Sie zur Verfügung: Fort Henry, das Royal Military College oder eine Fahrt ins nahegelegene Gananoque zu den „1000 Inseln“- eine Anordnung von Inselchen, verteilt auf tiefen und einladenden Seen.
Übernachtung im Hotel, Kingston.

4. Tag: Kingston – Montréal (Tagesstrecke ca. 290 km)
Heute geht es in die zweitgrößte, französischsprachige Stadt der Welt – Montréal. Die dynamische und quirlige Stadt liegt auf einer 50 km langen Insel im St.-Lorenz-Strom, vereint die beiden Gründervölker Kanadas und bietet dadurch einen neugierigen Mix aus Geschichte und Moderne. Montréal hat den größten Hafen im Osten Kanadas und bildet somit ein wichtiges Industrie- und Handelszentrum.
Übernachtung im Hotel, Montréal.

5. Tag: Montréal
Nutzen Sie den heutigen Tag um durch die Innenstadt zu fahren und das Olympische Dorf, das charmante alte Montréal mit der Notre Dame Basilika, Kanadas älteste Universität, die Mc Gill University, das Wohngebiet von Mount Royal sowie die hektischen und belebten Einkaufsstraßen zu besichtigen. Für das Abendprogramm bietet sich ein Besuch in einem der hervorragenden griechischen Restaurants der Stadt an, um im Anschluss das Nachtleben der Stadt zu erleben.
Übernachtung im Hotel, Montréal.

6. Tag: Montréal – Québec (Tagesstrecke ca. 260 km)
Heute fahren Sie entlang des St.-Lorenz-Stroms nach Québec. Verpassen Sie nicht, auf halber Strecke Kanadas zweitälteste Stadt, Trois Rivières, einen Besuch abzustatten. Ihre historische Bedeutung verdankt die Stadt ihrer Lage am Zusammenfluss des St.-Lorenz-Stroms mit den drei Kanälen des Saint-Maurice-Flusses. Anschließend heißt Sie die älteste Stadt Kanadas, Québec City, willkommen. Hier kommen Sie gewiss auf Ihre Kosten, diese Stadt bietet von netten Straßencafés, verschiedensten Restaurants und Bars, bis hin zu kleinen Theatern etwas für nahezu jeden Geschmack.
Übernachtung im Hotel, Quebéc.

7. Tag: Québec
Bei einer Stadtrundfahrt innerhalb der alten Stadtmauern sehen Sie die mit Ornamenten reich verzierten Tore, das Viertel Lower Town, die Zitadelle und den Battlefield Park. Nordöstlich von Québec liegen die atemberaubenden Montmorency-Wasserfälle, diese sind mit 83,5 m ganze 30 m höher als die Niagarafälle. Fahren Sie mit der Luftseilbahn auf die obere Ebene des Wasserfalls und genießen Sie den Ausblick.
Übernachtung im Hotel, Quebéc.

8. und 9. Tag: Québec – Tadoussac (Tagesstrecke ca. 220 km)
Auf geht es nach Tadoussac, unternehmen Sie eine Walbeobachtungstour auf dem St.-Lorenz-Strom und halten Sie Ausschau nach den größten Säugetieren der Welt. Dieser Ort war einst ein Handelszentrum, nach Ankunft der ersten Siedler entwickelte sich das Städtchen zu einem beliebten Urlaubsgebiet.
Übernachtung im Hotel, Tadoussac.

10. Tag: Tadoussac – St. Felicien (Tagesstrecke ca. 275 km)
Entlang des Saguenay-Flusses kommt man an den Lac St. Jean. Der Ort St. Felicien ist ideal um Karibus, Schwarzbären und andere in Kanada heimische Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.
Übernachtung im Hotel, St. Felicien.

11. Tag: St. Felicien – St. Alexis de Monts (Tagesstrecke ca. 350 km)
Dieses hübsche Dorf wird als das südliche Tor zum Matigouche Wildlife Reserve, einem wahren Naturparadies, betrachtet. Man findet kristallklare Seen die einen zum Kanufahren oder Fischen einladen, riesige Wälder und eine Vielzahl rauschender Flüsse.
Übernachtung im Hotel, St. Alexis de Monts.

12. und 13. Tag: St. Alexis de Monts – Nationalpark de la Maurice (Tagesstrecke ca. 90 km)
Der 544 km² große Parc de La Maurice liegt in den laurentischen Bergen und bietet eine sehr vielfältige Flora mit einer vielseitigen Fauna, zu der Schwarzbären, Wölfe, Füchse, Biber, Fischotter, Nerze und Luchse zählen. Geologisch gehört er zum südlichen kanadischen Schild. Der schönste der ca. 150 Seen im Park ist zweifellos der Lac Wapizagonke.
Übernachtung im Hotel, in der Nähe Nationalpark de la Maurice.

14. Tag: Nationalpark de la Maurice – Provinzpark Mont Tremblant (Tagesstrecke ca. 300 km)
Die Strecke führt vorbei an zahlreichen kleinen französisch-kanadischen Dörfern. Der zweitgrößte Park der Provinz Québec bietet sehr gute Wander- und Mountainbikemöglichkeiten und die klaren Gewässer sowie die Vielfalt an Fischarten sind besonders für Wassersport-Liebhaber sowie Angler verlockend. Ein weiteres Highlight stellt mit Sicherheit der „Chute-aux-Rats“-Wasserfall dar, der sich über ein treppenähnliches Kliff stürzt. Der Mont Tremblant ist der höchste Berg im Park und im Winter bei Skiläufern sehr beliebt.
Übernachtung im Hotel, Mont Tremblant.

15. Tag: Provinzpark Mont Tremblant – Ottawa (Tagesstrecke ca. 160 km)
Heute geht Ihre Fahrt in die am Rideau-Kanal gelegene Hauptstadt Kanadas. Ottawa liegt an der Grenze zwischen den Provinzen Ontario und Québec und die Einwohner der Stadt sprechen sowohl Englisch als auch Französisch. Die Metropole ist nicht nur der Sitz der kanadischen Bundesregierung, sondern auch eine bezaubernde Stadt, die über eine Fülle von Geschichtsträchtigem, Prunk, Parks, Geschäften, Festivals und Kunst verfügt. Statten Sie auch Turtle Island einen Besuch ab, hier bekommen Sie einen Einblick in die Kultur der Ureinwohner Kanadas mit deren Geschichte, den Stammestänzen und der urtümlichen Küche.
Übernachtung im Hotel, Ottawa.

16. Tag: Ottawa – Algonquin-Nationalpark (Tagesstrecke ca. 300 km)
Während Sie die ruhigen Wasser des Rideau-Kanals hinter sich lassen, reisen Sie östlich in ein Gebiet von Lavagestein, welches bedeckt ist von weißen, hochgewachsenen Kiefern. Das leuchtende Orange dieser Steine steht im Kontrast zu dem Blau und Schwarz der Seen bis zum Algonquin. Treten Sie ein in die unberührte Wildnis des Algonquin Provincial Parks, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.
Übernachtung im Hotel, Algonquin-Nationalpark.

17. Tag: Algonquin-Nationalpark
Machen Sie heute einen Ausflug auf einem der vielen Wanderwege, die der Nationalpark zu bieten hat, um zum Lookout Bluff zu gelangen. Von hier aus hat man einen tollen Ausblick über die wunderbare Seenlandschaft, die Sie bei einer Kanutour näher erkunden können.
Übernachtung im Hotel, Algonquin-Nationalpark.

18. Tag: Algonquin-Nationalpark – Sudbury (Tagesstrecke ca. 310 km)
Wenn Sie in Sudbury – liebevoll als „Big Nickel“ bekannt – ankommen, nehmen Sie die Entschlossenheit und den Charakter dieser Stadt wahr, die in den wilden Wäldern und schroffen Felsen des Nordens gebaut wurde. Sudbury, das in einem Becken des vorkambrischen kanadischen Schilds liegt, stellt eine riesige Vorratskammer von wertvollen Metallen, wie z. B. Gold, Silber, Kobalt, Platin und natürlich auch Kupfer und Nickel dar. Das Städtchen ist durchaus auch bekannt für Camping und Wandern, genauso wie auch für Bootstouren oder Angeln.
Übernachtung im Hotel, Sudbury.

19. Tag: Sudbury – Manitoulin Island (Tagesstrecke ca. 180 km)
Weiter geht es heute von Sudbury nach Manitoulin Island, der weltgrößten Südwasserinsel, die im Lake Huron liegt. Manitoulin ist eine der ältesten Siedlungen in Nordamerika und beheimatet fünf Eingeborenen-Reservate. Dort können Sie die friedliche Umgebung der Aundeck Omni Kaning First Nations erkunden. Nehmen Sie an verschiedenen einheimischen und kulturellen Aktivitäten auf dem Great Spirit Circle Trail teil. Machen Sie sich mit einem Ureinwohner auf, um verschiedene lokale Pflanzenarten zu identifizieren und deren Rolle in der traditionellen Küche und Medizin zu erfahren. Für eine praktische Erfahrung versuchen Sie eine traditionelle Ojibwe-Handarbeit oder eine spirituelle Steinbemalung zu machen, während Sie die Geschichte und Bedeutung dieser Gegenstände lernen.
Übernachtung im Hotel, Manitoulin Island.

20. Tag: Manitoulin Island – Collingwood (Tagesstrecke ca. 240 km)
Mit der Fähre fahren Sie heute von Manitoulin Island nach Tobermory und anschließend entlang der Georgian Bay durch den malerischen Bruce-Peninsula-Nationalpark in die Region der Blue Mountains, bevor Sie schließlich den Erholungsort Collingwood erreichen. Statten Sie dem Scenic Caves Nature Preserve einen Besuch ab, ein faszinierendes geologisches Areal mit tiefen Höhlen, die zu jahrhundertealten Gängen und Gesteinsformationen führen. Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind das Collingwood Museum, Shipbuilders Park, Harbourlands Park und die Anhäufung historischer Gebäude entlang der 3rd Street.
Übernachtung im Hotel, Collingwood.

21. Tag: Collingwood – Niagarafälle (Tagesstrecke ca. 235 km)
Die Niagarafälle sind wahrscheinlich der Touristenort mit der höchsten Besucherzahl auf dem ganzen nordamerikanischen Kontinent. Von der kanadischen Seite haben Sie das Glück, beide atemberaubende Wasserfälle sehr gut sehen zu können. Die ganze Gegend ist ein Panorama malerischer Schönheit mit Parks und historischen Stätten. Die Niagarafälle sind das Ziel unzähliger Hochzeitspaare und eines der bekanntesten Reiseziele der Welt. Gehen Sie an Bord des Flottendampfers „Maid of the Mist“. Dieser bringt Sie dicht an die donnernden Wasserfälle heran, und vom Table Rock House führt ein Tunnel hinter die Wassermassen der Niagarafälle.
Übernachtung im Hotel, Niagara Falls.

22. Tag: Niagarafälle – Toronto (Tagesstrecke ca. 130 km)
Die Zeit ist gekommen, um letzte Einkäufe zu machen und Kanada Lebewohl zu sagen. Individuelle Fahrt zum Pearson International Airport, Toronto, um rechtzeitig für Ihren Flug zurück in die Heimat einzuchecken.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 22 Tage Mietwagen in der gewünschten Kategorie
  • 21 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Karten zum Reiseverlauf
  • Lokale Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Interkontinentalflug wird auf Wunsch mit der Fluglinie Ihrer Wahl dazugebucht
  • Transfers
  • Eintrittsgelder
  • Getränke und Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Kraftstoff für das Fahrzeug
  • Straßengebühren
  • Strafzettel
  • Alle nicht erwähnten Leistungen

Preise und Termine

Schönheiten Ontarios und Quebecs

Reisedauer 22 Tage/21 Nächte | Ab/Bis Toronto | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

Saisonab 1 Person

Allein-

reisender

 1  2   3

01.05.19 - 31.10.19

Mietwagenreisea.A.a.A.

a.A.

a.A.

 

Wichtige Hinweise: Mindestalter für die Anmietung des Mietwagens ist 21 Jahre. Der Führerschein muss mindestens seit einem Jahr gültig sein. Bei der Übernahme des Fahrzeugs erhebt die Mietwagenstation eine Kaution als Sicherheit (Kreditkarte unbedingt empfehlenswert).

Da wir die Reise individuell für unsere Kunden zusammenstellen, bitten wir Sie, den Preis für Ihren Reisetermin bei uns anzufragen.

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-/King-Size-Betten.

Änderungen vorbehalten!

 

 

ANFRAGEN

Hat die Reise Ihr Interesse geweckt?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Buchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49836293010 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@american-tours.com

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular